Seite 1 von 1

Grundregeln für Gildenraids

BeitragVerfasst: So Feb 02, 2014 1:33 pm
von Luut
Aus gegebenen Anlass fühlen wir uns veranlasst folgende Bekanntmachung bezüglich unserer Gildenraids aufzustellen:

Unterschiedliche Raidgruppen werden ihren, durch Onlinezeiten bedingt, eigenen Spielerkern ausbilden. Mitglieder haben die Möglichkeit in unterschiedlichen festen Gruppen zu agieren. Wir appellieren aber daran sich diesbezüglich nicht zu "übernehmen", da sich die anderen Kernmitglieder darauf verlassen, das Ihr zum Raid zur Verfügung steht.

Offene Raids im WvW sollten im TS und Ingame dem von der Kodasch Community etablierten FairPlay-Verhaltensmuster entsprechen. Gildenkommander wie auch Gildenmitgliedern sind angehalten sich hier immer zum Wohl der Gilde zu verhalten.

WvW Gilden-Raids

Wir unterscheiden in Gilden Raids und feste Gilden-Raidgruppen.

Der Gilden-Raid bedeutet, sofern angeboten,(z.Zt. SO, DI um 20:00 u. Do um 19:30), das sich hier möglichst alle Gildenmitgliedern die online sind zu den bekannt gegeben Terminen einfinden (wir empfehlen WS bedingt 15-30 min vorm Starttermin sich zu sammeln), um gemeinsam auf den WvW-Maps ein paar gemeinsame Stunden zu erleben.
Hier wird insbesondere bei in der Probezeit befindlichen Mitgliedern, auf eine regelmäßige Teilnahme geachtet, sofern diese nicht bereits einer der festen Raidgruppen angehören!

Feste Raid-Gruppen bedeutet, sofern angeboten,(z.Zt. Nachtgruppe 1:00-4:00 | z.Zt. Im Aufbau, Progress Gruppe 5-6 Tage die Woche Uhrzeit: Variable?), das sich hierzu gemeldete Gildenmitglieder, orientiert an den im Vorfeld besprochenen Team und Kampftaktiken, wesentlich engagierter einbringen und auch bereit sind ihre Spielweise, ihr Equipment und ihr Build für ein gemeinsames "Teambuild" anzupassen und sich in die Gruppe einzufügen.
Für die festen Raid-Gruppen besteht bedingte Anwesenheitspflicht.
Finden diese z.B. tägliche statt, kann dies nicht grundsätzlich erwartet werden. Hier ist die Nicht-Teilnahme mit der Raidleitung bzw. Gildenleitung abzusprechen, um dem Lead die Team-Gestaltung im Vorfeld zu ermöglichen.

Grundregeln für Gildenraids

01. Während des Gildenraids hat der Lead die alleinige Stimmgewalt.
02. Es wird ohne Diskussion versucht, das umzusetzen was der Lead vorgibt.
(und wenn wir 10 minuten kuschelnd rumstehen)
03. Der Leader teilt zu Beginn die Gruppen ein.
04. Der Leader gibt vor, wer, wann, wo, was infight anzusagen hat und wie.
05. Der Leader informiert sich während der Vorbereitungsphase am Treffpunkt über das
Vorhandensein von Bufffood, ggf. vereinbartes Teambuild etc.
05a.Wichtig für ein erfolgreiches Zusammenspiel sind abgestimmte Builds, daher wird erwartet,
dass jeder der/die sich bei den o.g. Gruppen/Raids angeschlossen hat, das Equipment und die
Traits auf den klassenspezifischen Teambuild zu spielen, sofern diese mit dem jeweiligen Lead
und Team abgesprochen worden ist.(s.o. "Feste Raid-Gruppen")
06. Alle weiteren Dinge, insbesondere Fragen über Build und Equipment, eigene Ideen/Vorschläge
sowie Kampfanalysen etc., werden in der Nachbesprechung am Ende jedes Gildenraids besprochen.
07. Sollte sich zukünftig jemand nicht daran halten sind die Leader angehalten, dies mit
Namensangabe der Gildenleitung zu melden. Der/diejenige wird dann zu einem 4Ohren Gespräch
gebeten und es wird eine Verwarnung ausgesprochen. Sollte dies öfter vorkommen hat
der/diejenige mit sofortiger Entfernung aus dem Gildenpool zu rechen. Sollten Mitglieder aus
der Gildenleitung zugegen sein kann ggf. sofort so verfahren werden.
08. Alle Mitspieler die sich einem Gildenraid anschließen akzeptieren diese Vorgaben.
Sollte die Zielsetzung der Gilde bzw. der Gildenraidleiter nicht den eigenen Vorstellungen
entsprechen, steht es jedem frei etwas eigenes zu organisieren. Sie bekommen sofern dies
innerhalb der Gilde stattfinden soll, die volle Unterstützung der Gildenleitung so weit es
ihnen möglich ist. Des Weiteren verweisen wir auf die Public Raids die einige unserer
Gildenkommander regelmässig anbieten.
09. Abwesenheit bei den festen Raid-Gruppen muss rechtzeitig via ingame Mail beim Raid Lead
angemeldet werden.
09a.Ein mehrmaliges unentschuldigtes Fehlen kann zum Ausschluss aus der Gruppe bis hin zur
Entlassung aus der Gilde führen. Eine unentschuldigte Nichtteilnahme aber gleichzeitiger
Ingame Status kann nach Rücksprache zu einer Verwarnung führen!
11. Sollte der Leiter einer der Gildenraids u./o. Raid-Gruppen nicht den avisierten Terminen
nachkommen können, ist dieser angehalten einen Ersatzlead zu organisieren oder aber
rechtzeitig mindestens aber 12 Stunden vorm Termin diesen in der Gildentagesnachricht unter
"Aktuell" offiziell absagen.
12. Beim planen von Gildenevents sollte darauf geachten werden das terminliche Überschneidungen
so gering wie möglich gehalten werden. Sollte es solche geben, sind diese rechtzeitig im
Vorfeld mit der Gildenleitung abzusprechen.

(Hier gelten in allen Belangen die von allen Membern mit ihrem Beitritt akzeptierte Gildensatzung)

Stand 02.02.2014
*Ändereungen werden mit neuem Stand angegeben, sowie die ggf. geänderte bzw. zugefügte Passage mit # gekennzeichnet, sowie ggf. gelöschte Passagen werden durchgestrichen.